Stifter – Die Alexianerbrüder

 

Leidenschaft und Motivation durch die Liebe Christi: Die Alexianerbrüder sind eine katholische Ordensgemeinschaft.


Sie leben in kleineren Gemeinschaften (Klöstern) nach der Regel des heiligen Augustinus und haben dazu eigene, von der Kirche approbierte Konstitutionen.

 

In dieser Gemeinschaft erfährt sich der Einzelne in seiner Individualität und seinem Charakter akzeptiert und erlebt Geborgenheit und Solidarität. Die Gemeinschaft ermöglicht es, ein tieferes Verständnis für andere zu entwickeln und daraus Toleranz wachsen zu lassen.

 

Glauben gemeinsam teilen - Alexianerbrüder weltweit

Die Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder ist ein in der ganzen Welt verbreiteter katholischer Krankenpflegeorden. Die Alexianer zählen heute etwa 70 Ordensbrüder in zwei Provinzen sowie zwei Regionen in sieben Ländern (USA, GB, Irland, Deutschland, Belgien, Ungarn, Philippinen).

 

In Deutschland haben sie eine Provinz mit vier Konventen, in denen etwa 20 Brüder leben. Das Mutterhaus der Provinz ist in Aachen, das Generalat der weltweiten Kongregation befindet sich in Signal Mountain/Tennessee, USA.

 

Den alexianischen Geist in die Zukunft tragen

Um das geistige, kulturelle und religiöse Wirken der Alexianerbrüder dauerhaft zu fördern, hat die Ordensgemeinschaft die Stiftung der Alexianerbrüder gegründet. Dadurch möchte sie den alexianischen Geist in einem komplexen und immer wieder herausfordernden Gesundheitssystem in die Zukunft tragen und im Sinne Jesu Gutes tun.

Alexianer Brüder-gemeinschaft

Erfahren Sie mehr über die Odrensgemeinschaft der Alexianerbrüder unter

www.alexianerkloster.de

Datenschutz ist uns wichtig

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein, um unseren Onlineauftritt für Sie zu verbessern.
Dies umfasst Cookies, die wir zur anonymistierten Webanalyse mit Matomo nutzen.
Dafür benötigen wir Ihr Einverständnis.

Einverstanden Ablehnen

Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.